Loading...
Iambi Secondary School2018-09-13T21:32:58+00:00

Eine Boarding School in Tansania

Die Iambi Secondary School (ISS) wurde 1981 als Boarding School, also als Internat gegründet. Träger und Gründer der Schule ist die Evangelical Lutherean Church of Tansania in Singida.

Zur Gründungszeit existierten in Tansania viel zu wenige weiterführende Schulen, insbesondere in den ländlichen Gebieten. In Folge dessen konnten maximal 5 Prozent eines Geburtsjahrgangs eine solche Schule besuchen.

Diese Situation hat sich bis heute deutlich verbessert. Trotzdem ist die Schulversorgung – speziell in den abgelegeneren, ländlichen Regionen wie Iambi noch immer nicht zufrieden stellend. Die Schulwege sind weit. Öffentliche Verkehrsmittel selten und unzuverlässig, so dass Schulen mit Internatsplätzen begehrt und notwendig sind.

Die Einkommensverhältnisse auf dem Land sind eher bescheiden – so ist für viele Familien, die Ihre Kinder auf die Secondary School schicken möchten, ein Schulbesuch schwer oder gar nicht finanzierbar. Deshalb haben sich die Iambi Secondary School und der Förderverein Heidelberg-Iambi Secondary School / Tansania e.V. zusammengetan:

Wir bieten sogenannte SPONSORSHIPS mit dem Ziel, guten Schülern aus armen Familienverhältnissen den Schulbesuch und damit BIldung zu ermöglichen.

Mit nur 600 € im Jahr, kann besispielsweise für einen Schüler ein ganzes Schuljahr bezahlt werden.

Sie haben Interesse an einem Sponsorship? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zitat des Schuldirektors: „There is no exercise better for the heart than reaching down and lifting people up.“

Schuldirektor

SAUBERES WASSER

Mit Ihren Spenden und etwas handwerklicher Unterstützung vor Ort konnten wir eine verlässliche Grundversorgung mit Wasser sicherstellen.

LEHRERGEHÄLTER

Mit Ihrer Unterstützung konnten wir die Lehrergehälter auf Staatsniveau anheben sowie Bleibprämien zahlen.

SCHULMÖBEL

Die Schülerzahl ist erfreulicherweise gewachsen – jetzt konnten mit Ihren Spendengeldern Räume vergrößert und Möbel erweitert werden.

COMPUTER

Mit zahlreich gespendeten Laptops konnte die Schule einen Comuterunterricht initiieren. Die Schüler lernen Word, Exel und Powerpoint.

Werde Schulpate – verändere ein KinderLeben

Solange Armut, Ungerechtigkeit und Ungleichheit existieren, kann sich keiner zurücklehnen und zuschauen. Nehmen Sie Kontakt auf und werden Sie Pate.

JETZT SPENDEN